Steinbach - Historischer Stadtführer

Historischer Stadtrundgang durchs Steinbacher Städtl

In diesem kleinen Stadtführer finden Sie die historischen Hintergründe zu den einzelnen Stationen, die auf das damalige Stadtleben zurückführen. Hinweise auf diese historischen Daten sehen Sie an vielen Stellen und können so die Schönheit und Geschichte Steinbachs entdecken.

 

Zeitreise durchs Städtl

Neuer Stadtführer macht Steinbacher Geschichte erlebbar

Baden-Baden, 3. April 2021

Am vergangenen Wochenende konnten Karl Keller gemeinsam mit der Autorin Annette Dresel vom AQUENSIS-Verlag und Ulrich Hildner den frischgedruckten historischen Stadtführer durch das Steinbacher Städtl vorstellen. Mit der handlichen 20-seitigen Broschüre könnten interessierte Besucher und Einwohner anhand von 15 Stationen den Stadtkern des Meister-Erwin-Städtchens auf eigene Faust erkunden. Der historische Rundgang führt durch verwinkelte Gassen vorbei an historischen Häusern beginnend am Postplatz über den Kirchwinkel, das Badener Tor bis zur ehemaligen Ziegelei Hettler und endet an der alten Essig- und Senffabrik.

Das neue Druckwerk ist in Kooperation mit dem AQUENSIS-Verlag in Baden-Baden erstellt worden. Es präsentiert sich in modernem Design, gefärbt in mittelalterlichem Rot und ist Ergebnis einer sechsmonatigen Teamarbeit. Inhaltlich hat Geschichtskenner Karl Keller, 1. Vorsitzender des Historischen Verein Yburg e.V., für die notwendigen historischen Hintergrundinformationen gesorgt. Stadtpressesprecher Roland Seiter steuerte aus seinem Archiv einige historische Fotos bei und war als Lektor aktiv.

Für die Finanzierung sorgte der Ortschaftsrat, der damit zugleich auch seine Verbundenheit mit unserer Heimatgeschichte zum Ausdruck brachte. „Wir wollten mit dem Stadtrundgang Geschichte erlebbar machen“, betont Keller. Der Stadtführer ist im Rebland Museum, der Rebland Tourist Information sowie in den Ortsverwaltungen erhältlich. Initiator Ulrich Hildner zeigte sich erfreut und gab zugleich einen Ausblick: „Mit dem Historischen Stadtrundgang in Steinbach haben wir den ersten Schritt gemacht. Weitere Broschüren für Rundgänge in Varnhalt und Neuweier werden folgen.“ Der historische Rundgang kann auch digital auf der Internetseite des Historischen Vereins abgerufen, über www.digiwalk.de oder per QR-Code auf dem Smartphone nachverfolgt werden.

Annette-Dresel-200x300

Anzeigenleitung / Projektleitung

Annette Dresel

Telefon: 07221 97145-14

Kontakt: a.dresel@presse-baden.de

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT