Astrid M. Helmers

Schnuppi der Hund - und andere Kurzgeschichten

In 32 heiteren Kurzgeschichten wirft Astrid M. Helmers einen liebevollen Blick auf die Seelen von Mensch und Tier. Mal ist es Schnuppi der Hund, eine tierische Persönlichkeit, der sich – unter dem Tisch liegend – so seine Gedanken macht über sein Frauchen und die menschliche Welt, mal ist es die vierjährige Marta, die ihrer Zwillingsschwester mit inniger Liebe über eine schwere Krankheit hinweghilft. In allen diesen Kurzgeschichten gelingt es der Autorin, mit klarer Sprache, spannend und humorvoll, dem Alltäglichen einen besonderen Zauber zu verleihen. In jeder ihrer Geschichten, ob tierische oder menschliche Erlebnisse, hat die Autorin einen Funken Wahrheit versteckt. Schnell wird der Leser oder die Leserin feststellen: „Ach, das ist mir auch schon mal passiert!“

ISBN: 978-3-95457-154-3
Format: Softcover, 12,5 x 20 cm, 181 Seiten
Preis: 12,80 €
Erscheinungsjahr: 2016
Astrid M. Helmers s-w

Die Autorin

Astrid M. Helmers

Astrid M. Helmers wurde geboren als Tochter eines österreichischen Gesandten aus der k.u.k.-Monarchie, der sich für das Wohl und die Rechte der Siebenbürger Sachsen einsetzte. Sie verbrachte ihre Kindheit in Hermannstadt, wo sie das deutsche Gymnasium absolvierte. Wegen der “kapitalistischen” Vergangenheit ihrer Familie wurde ihr der Zugang zu einem Studium verweigert. Nach dem Tod ihres Vaters wanderte sie aus und fand – wie neunzig Prozent der Siebenbürger Sachsen – in der Bundesrepublik eine neue Heimat.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT