Nathalie Dautel, Markus Brunsing, Thomas Hauck

Gärten, Parks und wilde Schönheit

Paradiese in Baden-Baden

Baden-Baden ist von der Natur verwöhnt. Leuchtend blühende Krokusteppiche auf weitläufigen Wiesen, exotische Baumriesen in Jahrhunderte alten Parklandschaften, Wasserläufe durch wilde Natur, spektakuläre Blicke vom rauen Felsenmassiv: Die wunderschönen, harmonisch leuchtenden Bilder – viele davon in Großformaten – hat Nathalie Dautel fotografiert, Markus Brunsing und Thomas Hauck haben die einfühlsamen und fachlich fundierten Texte dazu geschrieben. So sind in diesem großartigen Bildband die grünen Paradiese Baden-Badens auf eindrucksvolle Weise eingefangen.

ISBN: 978-3-95457-181-9
Format: Hardcover, Format 12,5 x 19,5 cm, 128 Seiten, Bildband
Preis: 24,80 €
Erscheinungsjahr: 2017
Dautel, Nathalie
Brunsing, Markus
Hauck, Thomas

Die Fotografin

Nathalie Dautel

Die Kurstädterin Nathalie Dautel hat französische Wurzeln und ist seit 2004 als selbstständige Fotografin mit einem breiten Spektrum tätig. Ihre Faszination gilt insbesondere der wunderschönen Stadt Baden-Baden mit ihren Parks, Landschaften, historischen Gebäuden und Wäldern, aber auch den Rosen und Dahlien. Ihre Fotos finden sich auf Kalendern und Postkarten sowie in zahlreichen Büchern, Zeitschriften und Magazinen.

 

Die Autoren

Markus Brunsing

Markus Brunsing ist Diplom-Ingenieur und Landschaftsarchitekt. Er studierte Landschaftsarchitektur mit Schwerpunkt Gartendenkmalpflege und Gartenkunstgeschichte an der Technischen Universität München in Weihenstephan. Nach Anstellungen in Hamburg und bei der Bundesgartenschau in Potsdam wechselte er 2002 nach Baden-Baden, wo er seit 2003 den technischen Bereich des städtischen Gartenamts leitet, das seit 2016 die Bezeichnung Fachgebiet Park und Garten trägt. Er ist Spezialist für Blumenbeetgestaltungen und Rosen. Eine intensive Vortragstätigkeit im In- und Ausland rundet seine Aktivitäten in Sachen Parks, Gärten und Pflanzen ab.

Thomas Hauck

Schon in seiner Jugend war Thomas Hauck mit der Natur verbunden, insbesondere der Wald hat ihn schon früh begeistert. Nach dem Studium der Forstwirtschaft in Tharandt fand er bald seine berufliche Aufgabe im Stadtwald Baden-Baden. Seit 2006 leitet er die städtische Forstverwaltung und setzt sich für die naturgemäße und nachhaltige Bewirtschaftung des Stadtwaldes ein. Ein besonderes Anliegen war ihm die Ausweisung eines Teiles des Stadtwaldes zum Nationalpark. Einen klimastabilen und naturnahen Wald für die kommenden Generationen zu entwickeln, ist sein Ziel.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT