Heinz Kirchenmaier

Burg Falkenstein

Eine sagenhafte Erzählung aus der Welt der Grafen zu Eberstein

Niemand weiß genau zu sagen, ob hoch über Bad Herrenalb auf dem Falkenstein-Felsen einst eine große Burganlage stand. Die Sage von Burg Falkenstein jedenfalls erzählt davon. Und da in jeder Sage auch ein Körnchen Wahrheit steckt, ist Heinz Kirchenmaier der Geschichte nachgegangen, hat recherchiert sowie viele alte Quellen studiert – und hat schließlich die Sage noch einmal ganz neu erzählt. In „Burg Falkenstein“ beschreibt er spannend und lebendig, wie und was sich damals tatsächlich zugetragen haben könnte im mittelalterlichen Alb- und Murgtal unter den Grafen zu Eberstein, und entführt den Leser geschichtlich versiert in die Zeit der Minne, Ritterturniere und Frohndienste.

ISBN: 978-3-95457-133-8
Format: 12 x 22 cm, Softcover, 82 Seiten
Preis: 9,80 €
Erscheinungsjahr: 2015
Heinz Kirchenmaier lächelt in die Kamera.

Der Autor

Heinz Kirchenmaier

Heinz Kirchenmaier wurde 1941 in Baden-Baden geboren und verbrachte Kindheit und Jugend im nahegelegenen Murgtal. Schon früh interessierten ihn die Sagen seiner Schwarzwälder Heimat. Heute lebt er wieder in Baden-Baden und hat endlich Zeit und Muße, sein großes Wissen und seine Lust am Fabulieren zu vereinen.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT